Zum Inhalt springen

Instrumentenanflugverfahren

Nach einem fünf Jahre dauernden Genehmigungsverfahren hat der Flugplatz Schönhagen am 13.6.2012 eine Genehmigung für den Instrumentenflugbetrieb nach § 6 LuftVG erhalten.

Die Umsetzung wurde durch einen Rechtsstreit mit dem NABU blockiert, der inzwischen beigelegt ist. Seit dem 22. Juni 2016 ist die Betriebsgenehmigung endgültig rechtskräftig. Die DFS hat inzwischen mit der Verfahrensplanung begonnen.

Hier finden Sie Informationen aus Dezember 2016, zur Einführung des Instrumentenflugbetriebes. Die zum 29.3.2018 geplante Inbetriebnahme des Verfahrens konnte von DFS und BAF leider nicht umgesetzt werden.

Hier finden Sie aktuelle Informationen zur Verzögerung der Einführung des Instrumentenflugs vom 9. März 2018.

Hier eine Stellungnahme des BAF zum Thema.